Tab unten



Tab unten

Top Thema

BMM Dreiband & Vierkampf: Stadtlohn und Sterkrade holen die Titel

 20.06.2022
(DBU-Presse)

Am vergangenen Wochenende standen die Bundesmeisterschaften im Dreiband und im Vierkampf auf dem Terminplan der Deutschen Billard-Union. In Elversberg spielten sechs Team den Bundesmeister im Dreiband aus, während in Hilden die Vierkämpfer am Start waren. Gespielt wurde auf dem kleineren Turnierbillard.


Im saarländischen Elversberg sicherte sich letztlich der BC Stadtlohn 1 ungeschlagen den Titel. Im direkten Duell mit dem späteren Zweiten von Gastgeber BC Elversberg setzte sich Stadtlohn mit 6:2 durch. Über die Bronzemedaille durften sich die Hessen vom BC Nied freuen, während die folgenden Plätze an den BC Hilden, den BSV Dillingen sowie den BC Stolberg-Dorff gingen.

Zur Siegermannschaft gehörten Andreas Niehaus, Thorsten Frings, Markus Dömer, Jörg Ikenmeyer und Dirk Wörmer.


Im Vierkampf, ausgetragen wurde je ein Spiel Freie Partie, Einband, Cadre 35/2 und Cadre 52/2, standen am Ende die Billardfreunde Sterkrade ungeschlagen ganz oben auf dem Treppchen. Gegen den späteren Silbermedaillengewinner vom ABC Merklinde setzten sich die Sieger glatt mit 8:0 durch. Bronze erhielt die Billardunion Nord vor dem gastgebenden BC Hilden.

Das Sieger-Quartett wurde durch Michael Woidowski, Uwe Matuszak, Micha von Bochem und Dietmar Rosens gebildet. 

 

 

Bild: BC Stadtlohn



Tab unten
Tab unten
Letzte Themen
BVB
Kategorie: Allgemeines (BVB)
Den BVB findet ihr hier...
Gesamten Artikel öffnen...
Tab unten
Tab unten
Letzte Themen
Tab unten