Tab unten



Tab unten

Top Thema

Bericht vom dritten Lehrgang des Snooker-Perspektivkaders

 17.09.2020
(DBU)

Am vergangenen Wochenende trafen sich Robin Otto, Richard Wienold, Michael Schnabel und Daniel Sciborski zum dritten Lehrgang des Perspektivkaders Snooker beim 1. SC Mayen-Koblenz.

Es wurde reichlich an und abseits der Tische an den Themen Positionsspiel und Ballkontrolle gearbeitet. Daneben gab es standardmäßig auch die drei Leistungstests für das Kaderranking.

„Uns fehlen immer noch die Turniere, aber jetzt starten ja Bundesliga und Grand Prix wieder und das bringt Motivation“, war die einhellige Meinung der Teilnehmer.

Sowohl das Matchplay als auch die Trainingsplanung waren wieder auf der Tagesordnung. Nach einem harten Einsatz am Snookertisch kam auch die Tenniskarriere am Samstagabend bis zur Dunkelheit nicht zu kurz. Vielen Dank an das Tenniscenter Letzelter in Vallendar, das wie gewohnt eine perfekte Atmosphäre für Snooker als Leistungssport bereitet hat.



„Die Teilnehmer waren motiviert, leistungswillig und engagiert, so dass jetzt die Saison für die Jungs beginnen kann. Jeder Teilnehmer musste eingestehen, dass die STAR-Tische doch eine andere Hausnummer und mit normalen Clubtischen nicht zu vergleichen sind. Zuhause auf ihrem Heimtisch ist die Erwartungshaltung an die Ergebnisse in den Leistungstests einfach anders und vorläufige Frustration wurde in neue Motivation umgewandelt“, relativierte der Lehrgangsleiter Thomas Hein die Ergebnisse.

Im November folgt dann der vierte und letzte Lehrgang des Kalenderjahres.



Tab unten
Tab unten
Letzte Themen
BVB
Kategorie: Allgemeines (BVB)
Den BVB findet ihr hier...
Gesamten Artikel öffnen...
Tab unten
Tab unten
Letzte Themen
Tab unten